Carl von Clausewitz

Carl Philipp Gottlieb von Clausewitz wurde am 1. Juli 1780 als Carl Philipp Gottlieb Claußwitz in Burg bei Magdeburg geboren und starb am 16. November 1831 in Breslau. Er war einer der bedeutendsten preußischen Generale und weltweit berühmter Kriegshistoriker.

Weiterhin ist Carl von Clausewitz einer der großen preußischen Militärreformer aus der Anfangszeit des 19. Jahrhunderts.

„Vom Kriege“

Folglich dient sein Klassiker „Vom Kriege“ noch heute an vielen Militärakademien innerhalb und außerhalb Europas als ein Standardwerk für kriegstheoretische Studien. Der wohl am meisten zitierte Satz aus diesem Werk lautet: „Der Krieg ist die Fortsetzung der Politik unter Einmischung anderer Mittel“.

Krieg und Militär dienen einem politischen Zweck

Damit stellte Clausewitz heraus, dass der Krieg und damit das Militär einem politischen Zweck dient und nicht isoliert für sich betrachtet werden kann. Also musste für ihn die Ausbildung der Offiziere auch mehr beinhalten als die bloße Vermittlung militärischen Fachwissens. Daher steht Clausewitz, gemeinsam mit Gerhard von Scharnhorst, einem anderen preußischen Reformer, für das Miteinander von militärischer und politisch-wissenschaftlicher Bildung der Offiziere.

Gemeinsamkeit von militärischer und akademischer Ausbildung von deutschen Offizieren

Schon im Jahre 1810 wurde in Berlin die Allgemeine Kriegsschule für Offiziere mit einer militärischen und einer wissenschaftlichen Direktion gegründet. Und seitdem gilt die Gemeinsamkeit von berufsbezogener, d.h. rein militärischer und allgemein akademischer Ausbildung als ein Prinzip der deutschen Offizier- und Stabsoffizierausbildung.

(Quelle: www.fueakbw.de)

Das Werk von Carl von Clausewitz zum Download:

Vom Kriege (als ebook)

Vom Kriege (Format A4)

Burger-Clausewitz-Erinnerungsstätte:

Anschrift: 39288 Burg, Schulstraße 12 Öffnungszeiten: jeden 2. und 4. Sonnabend im Monat von 10.00 Uhr – 12.00 Uhr und zusätzlich nach Vereinbarung Kustos: Studienrat a.D. Klaus Möbius, Kreuzgang 24, 39288 Burg Telefon: Erinnerungsstätte: 03921 – 48 44 90, Geschäftsstelle u. Privat: 03921 – 98 30 81 Burger-Clausewitz-Erinnerungsstätte: 2014-12-21T20:25:11+00:00 2017-01-19T14:26:03+00:00 Andreas Klein

Mit Benutzung dieser Website aktzeptieren Sie die Nutzung von Cookies. Weitere Informationen.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen