Previous Next

Willkommen bei der Clausewitz-Gesellschaft e.V.

Die Clausewitz-Gesellschaft e.V. begrüßt Sie herzlich und dankt Ihnen für Ihr Interesse an unserer Website. Diese gibt Ihnen einen Überblick über die Arbeit der Gesellschaft, ihre Zielsetzungen, ihre Organisation, ihre Veranstaltungen und anderes mehr. Sie bietet Ihnen darüber hinaus in einer umfangreichen Dokumentation interessante Informationen über die Themen unserer Arbeit, vor allem auf den Gebieten …

Weiterlesen

„Aktuelles aus dem BMVg“ mit Staatssekretär Benedikt Zimmer – RK WEST am 2. 10. 2019

Das Geschehen im Bundesministerium der Verteidigung wurde in den letzten Monaten nicht nur durch den unvorhergesehenen Wechsel an der Spitze des Hauses geprägt, sondern auch durch eine bedeutende Richtungsentscheidung im Rüstungsbereich.

Weiterlesen

„Erfahrungen als Kommandeur eines multinationalen Gefechtsverbandes in Litauen“ – RK WEST am 16. 09. 2019

Mit der sicherheitspolitischen Lage in Osteuropa und den politischen wie militärischen Vorkehrungen der NATO für diesen Raum hatte sich der RK WEST bereits mehrfach beschäftigt – zuletzt im Januar dieses Jahres. Nunmehr richtete sich der Blick auf die unteren Führungsebenen. Oberstleutnant i.G. Wolf Rüdiger Otto hatte im vergangenen Jahr als Kommandeur des Jägerbataillons 292 aus …

Weiterlesen

„Frei im Geist – Fest im Entschluss“ – Verleihung der Clausewitz-Medaille und Clausewitz-Urkunde an Lehrgangsteilnehmer des LGAN 2017

Am 26. September 2019 wurden die Absolventen des 14. Lehrgangs Generalstabs-/Admiralstabsdienst National (LGAN 2017) im Rahmen eines Festaktes im Manfred-Wörner-Zentrum der Führungsakademie der Bundeswehr (FüAkBw) in Hamburg verabschiedet. Das Motto des Lehrgangs „Frei im Geist – Fest im Entschluss“ bildete auch eine Art Leitfaden für die diversen Verabschiedungs- und Dankesreden.

Weiterlesen

Gesamtstaatliche Sicherheitsvorsorge – eine Herkulesaufgabe!

Bericht über die 53. Sicherheitspolitische Informationstagung zum Thema „Stärkung von Resilienz und nationaler Führungsfähigkeit im Rahmen der Landes- und Bündnisverteidigung“

Weiterlesen

Abschreckung und Abrüstung nach Ende des INF-Vertrags – Innere Kohäsion der Allianz wichtiger als das Schließen der nuklearen Lücke?

 Zusammenfassung Die fortdauernde Gestaltung einer starken NATO in einer Welt mit Nuklearwaffen ist erforderlich sowohl für eine wirksame Abschreckung als auch eine nachhaltige Politik der Nichtweiterverbreitung von Nuklearwaffen. Denn ohne die Allianz kann in der heutigen machtpolitischen Wirklichkeit eine Proliferation der Nuklearwaffen auch unter den Mitgliedstaaten durchaus als überlebenswichtig beurteilt werden.

Weiterlesen

Rüstungsstreit mit geopolitischen Konsequenzen – Verlust für die Allianz – Gewinn für Putin

Zusammenfassung Die Beziehungen zwischen der Türkei und den europäischen Staaten und den USA sind seit einer Reihe von Jahren durch unterschiedliche Beurteilung des Handelns der jeweils anderen Seite bei mehreren Feldern und in verschiedenen Regionen belastet. Die Lieferung russischer S-400 Flugabwehrraketen an Ankara und die darauf folgende Aussetzung der Mitwirkung der Türkei an dem F-35 …

Weiterlesen

Kurz-Information 03-19 der Führungsakademie der Bundeswehr

Die Kurz-Info 3-2019 der FüAkBw der Führungsakademie zum Download (zum Lesen bitte anklicken)

Aktuelles – zum Ende des INF -Vertrages in diesem Monat

Die Studiengruppe „Europäische Sicherheit und Frieden“ der Vereinigung Deutscher Wissenschaftler e.V. (VDW) bringt Ihre Sorgen zum Ende des INF-Vertrages im August dieses Jahres in einer jetzt veröffentlichten Stellungnahme (zum Lesen bitte Anklicken) zum Ausdruck.

Weiterlesen

Wechsel der Leitung im Regionalkreis Bayern

Nach achtjähriger Amtszeit als Leiter des Regionalkreises Bayern übergibt Generalleutnant a.D. Heinz Marzi zum 1. August 2019 an Brigadegeneral a.D. Gerhard Schulz.

Weiterlesen

Vortrag des Generalinspekteurs der Bundeswehr General Eberhard Zorn am 04. Juli 2019 beim RK SÜDWEST im Institut Français in Mainz

Am 04. Juli 2019 trug der Generalinspekteur der Bundeswehr General Eberhard Zorn im Institut Français in Mainz über das Thema „Aktuelle Perspektiven und Herausforderungen der Bundeswehr“ vor.

Weiterlesen

Mit Benutzung dieser Website aktzeptieren Sie die Nutzung von Cookies. Weitere Informationen.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen