«

»

Mai 06 2017

Partnerschaft zwischen Regionalkreis Südwest und Bildungszentrum der Bundeswehr in Mannheim

Im März 2017 ist  der  Regionalkreis Südwest der Clausewitz-Gesellschaft  unter Leitung von Generalmajor a.D. Christian Millotat  mit dem Präsidenten des Bildungszentrums der Bundeswehr in Mannheim, Christoph Reifferscheid, eine Partnerschaft eingegangen.

Die erste gemeinsame Veranstaltung fand am 23. März 2017 mit dem Vortrag des Inspekteurs der Luftwaffe, Generalleutnant Karl Müllner, zum Thema, „ Die Luftwaffe heute und morgen“, statt. Es folgte am 19. April 2017 der Vortrag von Botschafter a.D. Dr. Hubertus von Morr zum  Thema, „ Korea, die tickende Bombe.“ Am 8. Mai 2017 wird Brigadier Dr. Wolfgang Peischel, Chefredakteur der Österreichischen Militärischen Zeitung  (ÖMZ) in Wien, zum Thema „ „Militärische Führungsprinzipien und ihre Beitragsleistung zur Resilienz von Staaten“ referieren.

Seit 2006 haben die jeweiligen Präsidenten des heutigen Bildungszentrums der Bundeswehr  dem Regionalkreis Südwest großzügig Gastrecht gewährt. Rund 100 Vorträge von hochrangigen Referenten zu sicherheitspolitischen, juristischen und historischen Themen haben in dieser Zeit stattgefunden. Daher war es  naheliegend, mit dem Bildungszentrum der Bundeswehr nun eine formale Partnerschaft einzugehen.

Im Zuge dieser Partnerschaft werden künftig das Bildungszentrum der Bundeswehr und die Clausewitz-Gesellschaft ein gemeinsames Vortragsprogramm gestalten, zu dem auch die Lehrgangsteilnehmer am Bildungszentrum und die interessierte Öffentlichkeit eingeladen werden.

Der Präsident der Clausewitz-Gesellschaft, Generalleutnant  a.D. Kurt Herrmann, hat  die Partnerschaft zwischen dem Regionalkreis Südwest und dem Bildungszentrum der Bundeswehr ausdrücklich begrüßt.

Mit Benutzung dieser Website aktzeptieren Sie die Nutzung von Cookies. Weitere Informationen.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen