«

»

Aug 24 2015

Kurzbericht von der Mitgliederversammlung 2015

Mitgliederversammlung: Präsident, Vizepräsident und Geschäftsführer im Amt bestätigt

Die 52. Ordentliche Mitgliederversammlung der Clausewitz-Gesellschaft e.V. hat am 22. August 2015 in Hamburg den Präsidenten, Generalleutnant a.D. Kurt Herrmann, in seinem Amt bestätigt. Ebenso bestätigt wurden Generalleutnant Hans-Werner Fritz als Vizepräsident und Brigadegeneral a.D. Hans-Herbert Schulz als Geschäftsführer. Sowohl Herrmann als auch Fritz und Schulz erhielten alle Stimmen der anwesenden und durch Vollmacht vertretenen Mitglieder. Die Wahl erfolgte satzungsgemäß nach Ablauf der zweijährigen Amtszeiten des Spitzen-Trios.

Herrmann bedankte sich bei den Mitgliedern für das Vertrauen und beim Vorstand sowie beim Beirat und der Geschäftsstelle für die während seiner ersten Amtszeit erfahrene vertrauensvolle Unterstützung und Teamarbeit. Er unterstrich sein Vertrauen in eine erfolgreiche Fortsetzung der Gemeinschaftsleistung und versprach Kontinuität nicht nur in der Bewahrung des geistigen Erbes von Carl von Clausewitz sondern auch in der Weiterentwicklung der Gesellschaft. Gerade vor dem Hintergrund der aktuellen globalen Verwerfungen werde sich die Gesellschaft auch künftig dem Diskurs zu den sicherheitspolitischen und strategischen Herausforderungen unserer Zeit stellen. Die Grundsätze und Erkenntnisse des Carl von Clausewitz seien nach wie vor aktuell und lieferten zudem ein geeignetes Instrumentarium für die Suche nach zukunftsorientierten Lösungsansätzen. Hierbei wolle man sich weiterhin verstärkt bemühen, die Gesellschaft auch für jüngere, noch im aktiven Dienst befindliche Persönlichkeiten in Führungspositionen oder solchen mit entsprechendem Potential attraktiv zu machen. Man verfolge unbeirrt das Ziel, den Mehrwert einer Mitgliedschaft in der Clausewitz-Gesellschaft überzeugend und nachhaltig zu vermitteln.

Herrmann appellierte ebenfalls an alle Mitglieder, die zentralen und regionalen Veranstaltungen durch aktive Teilnahme zu unterstützen. Hierbei nannte er insbesondere auch das wiedererweckte Clausewitz-Forum, das erstmals wieder Ende Oktober 2015 beim Eurokorps in Straßburg stattfinden wird.

Einstimmig verabschiedete die Mitgliederversammlung auch eine Satzungsänderung. Diese war notwendig geworden, da das Finanzamt konkrete Formulierungen bezüglich des Zwecks der Gesellschaft verlangt hat, um die Anerkennung der Gemeinnützigkeit nachzuweisen.

Die aktuelle Satzung wird auf der Website eingestellt, sobald sie vom Amtsgericht Hamburg bestätigt ist.

Clausewitz-Ehrennadel für Flottillenadmiral a.D. Viktor Toyka

Für sein vorbildliches Engagement und seine beeindruckende, nachhaltige Organisationsleistung wurde Viktor Toyka vom Präsidenten der Clausewitz-Gesellschaft, Kurt Herrmann, auf der Mitgliederversammlung am 22. August 2015 mit der Clausewitz-Ehrennadel ausgezeichnet. Toyka, der von Januar 2007 bis Oktober 2013 Geschäftsführer der Clausewitz-Gesellschaft war, habe maßgeblich dazu beigetragen, die Gesellschaft zukunftsorientiert auszurichten und ihr Tätigkeits- und Wirkungsfeld auszuweiten. Dadurch habe er sich in besonderer Weise um den anerkannten Ruf der Clausewitz-Gesellschaft verdient gemacht.

Präsident Kurt Herrmann (links) zeichnet Viktor Toyka mit der Clausewitz-Ehrennadel aus

Präsident Kurt Herrmann (links) zeichnet Viktor Toyka mit der Clausewitz-Ehrennadel aus

Mit Benutzung dieser Website aktzeptieren Sie die Nutzung von Cookies. Weitere Informationen.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen