Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

RK SÜDWEST: Neue Erlasse und Dienstvorschriften zur Tradition und Traditionspflege, der historischen Bildung und zur ethischen Bildung in der Bundeswehr.

6. Dezember, 17:30 - 20:00

Thema: Neue Erlasse und Dienstvorschriften zur Tradition und Traditionspflege, der historischen Bildung und zur ethischen Bildung in der Bundeswehr.
Vortragender: Oberst i.G. Dr. Sven Lange
Datum: Do, 06.12.2018, 17:30

Zum Ende unseres Veranstaltungsjahres kommt ein Offizier zu Wort, der die neuen Erlasse und Dienstvorschriften zu den Themen Tradition und Traditionspflege und der historischen Bildung federführend erarbeitet hat. Derzeit arbeitet unser Referent an der zukünftigen Dienstvorschrift zur „Ethische Bildung“.
Diese Vorschriften sollen zusammen mit den Vorschriften zur „Politischen Bildung, Inneren Führung und Lebenskundlicher Unterricht“ in ihrer Gesamtheit für die heutigen Soldatinnen und Soldaten ein Fundament schaffen, denn mündiges staatsbürgerliches Verhalten und verantwortliches Handeln setzen Wissen um Tradition, historische und ethische Hintergründe und Zusammenhänge voraus. Fundierte Geschichtskenntnisse bilden eine wesentliche Vorbedingung für das Verständnis der Organisations- und Führungskultur der Bundeswehr sowie für das Verwirklichen ihres Leitbildes des Staatsbürgers in Uniform
gemäß Zentraler Dienstvorschrift A-2600/1 „Innere Führung, Selbstverständnis und Führungskultur“. Historische und Politische Bildung ergänzen sich.

„Ethische Bildung“ soll gemeinsam mit den Vorschriften zur politischen und zur historischen Bildung eine Trias bilden, die Aufgaben, Ziele und Grundlagen der Persönlichkeitsbildung in der Bundeswehr umfassend darstellen. Ethische Bildung wird eine Regelungslücke schließen, die schon lange besteht. Unser Referent, Oberst i.G. Dr. Lange ist ein ausgewiesener Fachmann und wird uns über seine wichtigen Arbeiten aus erster Hand berichten.

Dr. Lange, seit 1987 Offizier der Panzertruppe, hat Geschichte studiert und 2001 an der Helmut- Schmidt- Universität in Hamburg promoviert. Er hat an der deutschen Generalstabsausbildung an der Führungsakademie der Bundeswehr in Hamburg teilgenommen und ist zudem Absolvent der Naval Postgraduate School, Monterey/USA und des U.S. Army War College, Carlisle/USA. Als Offizier im Generalstabsdienst wurde er u.a. beim Militärischen Vertreter im Militärausschuss von NATO und EU/WEU, als Adjutant des Generalinspekteurs der Bundeswehr und beim Allied Commander Transformation in Norfolk, Virginia, sowie im der Abteilung Politik im Planungsstab des Bundesministers der Verteidigung verwendet. Bevor er in seine jetzige Verwendung versetzt wurde war er zudem Abteilungsleiter für Bildung im Zentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr in Potsdam und Leitdozent für Außen- und Sicherheitspolitik an der Führungsakademie der Bundeswehr in Hamburg.

Herr Dr. Lange hat beachtliche wissenschaftliche Arbeiten im In- und Ausland veröffentlicht und ist Mitherausgeber der Zeitschrift „Militärgeschichte“. Seine Forschungsschwerpunkte sind die „Theorie der Militärgeschichte“ und das „Deutsche Kaiserreich.“ General Millotat kennt unseren Referenten seit vielen Jahren und hat sich mit ihm häufig über miliärhistorische und ethische Fragestellungen gewinnbringend ausgetauscht.

Details

Datum:
6. Dezember
Zeit:
17:30 - 20:00
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstalter

Regionalkreis SÜDWEST
E-Mail:
rksuedwest@clausewitz-gesellschaft.de

Veranstaltungsort

Bildungszentrum der Bundeswehr, Mannheim
Seckenheimer Landstr. 12
Mannheim,68163Deutschland
+ Google Karte
Website:
http://www.bildungszentrum.bundeswehr.de/

Mit Benutzung dieser Website aktzeptieren Sie die Nutzung von Cookies. Weitere Informationen.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen