„Die sicherheitspolitischen und militärischen Herausforderungen in Europa“ – BrigGen Rohrschneider beim RK SÜDWEST am 05.04.2018

Brigadegeneral Kai Rohrschneider, seit Januar 2017 der  deutsche Chef  des Stabes des Hauptquartiers USAREUR  in Wiesbaden, referierte vor dem Forum Mainz über die aktuellen  sicherheitspolitischen und militärischen Herausforderungen in Europa.

Militärische Fähigkeiten müssen neu erworben werden

Rohrschneider stellte den Beitrag seines Hauptquartiers bei den  von der US Army und der NATO getroffenen  Maßnahmen zur Sicherung der Ostgrenze des  NATO Bündnisses heraus. Hierzu gehört die neu aufgebaute  amerikanische Organisation, jederzeit Verstärkungskräfte  aus den USA aufnehmen und dem Einsatz bringen zu können.  Sehr offen stellte BG Rohrschneider die derzeitigen  Mängel und die Herausforderungen an alle Bündnispartner heraus, die rasch gemeistert werden müssten.

Wiederaufbau einer „Host-Nation“- Organisation notwendig

Dazu gehörten der  Wiederaufbau einer „ Host Nation Support“-Organisation zum Aufnehmen von US- und kanadischen  Kräften aus Übersee.  Notwendig seien auch Verfahren zum unbürokratischen Überschreiten von Ländergrenzen von Truppenteilen, das Beschaffen  von Eisenbahntransportmitteln für schweres Gerät  und Brückenleger.  Diese Fähigkeiten seien nach dem Kalten Krieg verloren gegangen.

Während Rohrschneiders Vortrag wurde beklemmend deutlich, wie viele professionelle Felder   im Bereich der Landes-und Bündnisverteidigungsvorsorge in den zurückliegenden Jahrzehnten  verkümmert  sind. Nun müssten sie  und mühsam wieder erworben werden.

Eine rege Diskussion folgte auf den Vortrag.

Die nächste Veranstaltung  des  Forum Mainz findet im Juli 2018 statt. Botschafter a.D. Dr. Klaus Scharioth wird zum Thema „ Transatlantische Beziehungen und ihr Einfluss auf die zukünftige europäische Sicherheitsarchitektur“  vortragen.

Generalmajor a.D. Christian E.O. Millotat bedankt sich bei Brigadegeneral Kai Rohrschneider für den Vortrag.

Generalmajor a.D. Christian E.O. Millotat bedankt sich bei Brigadegeneral Kai Rohrschneider für den Vortrag.

Mit Benutzung dieser Website aktzeptieren Sie die Nutzung von Cookies. Weitere Informationen.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen